Monat: Mai 2020

Feinsteinzeug-Terrasse bauen | HORNBACH Meisterschmiede

Feinsteinzeug-Terrasse bauen | HORNBACH Meisterschmiede

1:14 Terrassenplanung 3:10 Untergrund vorbereiten 4:14 Randsteine setzen 7:22 Unterkonstruktion 9:44 Terrassenplatten verlegen In diesem Video-Tutorial zeigen wir Dir Schritt für Schritt, wie man eine Feinsteinzeug-Terrasse baut und worauf man beim Terrassenbau und Verlegen von Feinsteinzeugplatten achten sollte. Terrasse planen: http://www.hornbach.de/cms/de/de/projekte/terrasse_bauen_und_gestalten/terrasse_bauen/terrasse_planen/terrasse_planen.html?Wt.z_soc=you&WT.z_tid=10g Ratgeber Terrassenbau: http://www.hornbach.de/cms/de/de/projekte/terrasse_bauen_und_gestalten/terrasse_bauen/terrasse_bauen.html?Wt.z_soc=you&WT.z_tid=10g Material- und Werkzeugliste: http://www.hornbach.de/cms/de_3/de/projekte/terrasse_bauen_und_gestalten/terrasse_bauen/feinsteinzeug_terrasse_bauen/feinsteinzeug_terrasse_bauen.pdf?Wt.z_soc=you&WT.z_tid=10g Keine Zeit? Keine Lust? Profis für Ihr Projekt. Machen lassen vom HORNBACH Handwerker-Service! https://www.hornbach.de/cms/de/de/mein_hornbach/services/handwerkerservice/hof_und_garten/pflasterverlegung_und_gartenplattenverlegung/pflasterverlegung_und_gartenplattenverlegung.html
Eine Terrasse mit Feinsteinzeugplatten zu verlegen hat die Herausforderungsstufe 4,
ist bei einer Terrassengröße von 25qm in ca. 4 Tagen von 1 Person zu schaffen,
1-2 Helfer machen die Sache einfacher.
Wir zeigen Dir folgende Kapitel:
Am Anfang steht die Planung , dazu erklären wir Dir den Schichtaufbau.
Damit kannst Du Deine Terrasse schonmal skizzieren.
Dann sorgst Du für eine stabile Grundlage
Dazu kofferst Du aus, füllst Schotter als Frostschutz ein und verdichtest Ihn.
Randsteine sorgen für den richtigen Abschluss, darum werden Sie fest einbetoniert.
Dann widmen wir uns dem Untergrundaufbau, aus Terrassenplatten als Fundament.
Zuletzt werden die Feinsteinzeugplattten auf die Terrassenlager aufgelegt und fertig ist deine neue Terrasse.
An Material benötigst Du:
Schotter
Splitt
ein Unkrautvlies
Terrassenplatten für die Unterkonstruktion
Terrassenlager mit Fugenkreuz
und Feinsteinzeugplatten
Für die Planung misst Du die Fläche aus, an der die Terrasse entstehen soll.
Mach Dir am besten eine Skizze.
Die genaue Grundfläche kannst Du jetzt noch anpassen.
Die Fläche spannst Du Dir mit einer Schnur ab.
Dazu an den Eckpunkten Absperrbandhalter einschlagen.
Schnur befestigen und mit dem Maurerwinkel auf den rechten Winkel achten.
An den vorderen Ecken die Schnur etwas länger stehen lassen.
Markier Dir die geplante Tiefe mit einem Stück Kreppband, Denk dabei an die Randsteine
Vorn wird eine weitere Schnur gespannt, so dass an den Ecken die Schnüre über Kreuz laufen.
So bleibt die Ecke an der wir später arbeiten frei von den Absperrbandhaltern.
Die Terrasse wird in mehreren Schichten aufgebaut.
Die sehen so aus:
Als Untergrund mindestens 20cm Schotter oder ein anderes Frostschutzmaterial
– Randsteine
– 4cm Split, eben abgezogen
– ein Unkrautvlies
– Terrassenplatten
die verstellbaren Terrassenlager, auch Stelzlager genannt
und die Feinsteinzeugplatten
Jetzt musst du noch das Gefälle hinzurechnen:
Dazu später mehr.
Im gezeigten Rechenbeispiel ergibt das die Gesamthöhe von 45 Zentimetern.
Der Abstand von unserer geplanten Terrassenoberkante zu Boden beträgt hier 30cm
Um auf die 45zu kommen koffern wir den Boden also15cm aus.
Mach Dir am besten eine Skizze, dann hast Du auch später immer alle Daten parat.
Auskoffern bedeutet, dass Du den Boden auf die benötigte Tiefe mit dem Spaten ausheben musst, um Deinen Schotter einbringen zu können.
Neben Schotter kannst Du auch andere Materialien als Frostschutz verwenden.
Zum Beispiel Recyclingschotter.
Deine Hauswand schützt Du mit einer Noppenfolie.
Verdichte die Fläche mit der Rüttelplatte, bis sie stabil und trittfest ist.
Du kannst also durchaus ein bis zwei Stunden damit verbringen
Markiere die Endhöhe der Terrasse unter der Terrassentür.
Diese Höhe mit der Richtlatte nach rechts und links an die Seitenränder der Terrasse übertragen
Die Schnur wird genau auf diese Höhe gebracht.
Deine Terrasse muss später ein Gefälle vom Haus weg haben.
Ideal sind 2%, also 2cm pro laufendem Meter
Das ist wichtig, damit Regenwasser vom Haus weg ablaufen kann
Darum setzen wir die Randsteine mit diesem Gefälle.
Jetzt für das benötigte Gefälle nach unten messen.
Bei unseren 3 Metern Terrassentiefe sind das 6cm
So liegen die Schnüre exakt an der Stelle, an der Deine Randstein-Innenkanten entlang laufen sollen.
Wenn Du einen Stein kürzen musst, setz Ihn gleich als erstes mit der Schnittkante zur Hauswand.
Beim Schneiden Schutzbrille und Gehörschutz nicht vergessen.
Misch Dir Landschaftsbaubeton in einem Mörtelkübel an. Wie das geht, steht auf der Packung.
Der Boden unter den Randsteinen muss jetzt die Höhe haben, dass der einbetonierte Randstein auf Höhe der Schnur endet
Je nach Untergrund kann es auch sein, dass Du einen kleinen Graben ausheben musst.
Den Beton etwa 5cm dick aufbringen und den Randstein in das Betonbett setzen.
Achte dabei auf die senkrechte Ausrichtung und orientier dich exakt an der Schnur.
Rechts und links vom Randstein wird ein 10cm hoher Keil angeformt.
Arbeite Dich bis zur vorderen Kante.
Anschließend setzt Du die parallel auf der linken Seite verlaufenden Randsteine.
Zuletzt folgt die vordere Reihe.
Wenn nach einem Tag alles ausgehärtet ist, füllen wir den Bereich außen wieder mit Erde auf
So kann später wieder Gras wachsen.
Je nach Höhe Deines Untergrunds muss jetzt nochmal Schotter eingebracht werden.
Die Höhe ermittelst Du am besten, in dem Du eine Schnur über die Randsteine spannst
Jetzt mit dem Zollstock nach unten messen.
Die Randsteine sitzen im Gefälle
Also muss der Abstand nach unten jetzt überall gleich sein.
Das Maß entnimmst du deiner Skizze vom Anfang.
Jetzt kommen 4 Zentimeter Split, für eine ebene Oberfläche:
Zwei T-Schienen zum abziehen parallel zum Haus in das Splitbett legen.
Die Höhe nimmst Du aus Deiner Skizze vom Untergrundaufbau.
Auch hier gilt: Gefälle und Höhe müssen genau stimmen.
Mit der Richtlatte ziehst Du den Split eben ab.
Anschließend die Schienen herausnehmen und die Stellen auffüllen.
Jetzt kommt das Vlies auf die Fläche
So kann sich kein Unkraut mehr bilden.
Lass die einzelnen Bahnen leicht überlappen.
Wirf mal einen Blick auf das Verlegebild.
Spätestens jetzt muss Du Dir überlegen wie die Feinsteinzeugplatten liegen sollen.
Die Terrassenlager stehen jeweils an der Außenkante.
Außerdem da, wo sich 4 Platten kreuzen.
Evtl. müssen auch Platten geschnitten werden.
Da wo ein Terrassenlager hin muss, setzt Du jetzt eine Betonplatte als Fundament.
Mach Dir auch hier eine Skizze.
Wir nehmen hier neue Terrassenplatten.
Du kannst natürlich alte Platten nehmen, zum Beispiel von einer alten Terrasse.
Die Terrassenlager besitzen Abstandhalter für die Fugen.
Am Rand werden 2 davon abgebrochen.
In den Ecken alle vier.
Deine Feinsteinzeugplatten sollen mit den Randsteinen abschließen
Stell daher die Terrassenlager so ein, dass die Höhe in etwa passt.
Verdübel sie mit mindestens 3 Schrauben.
Jetzt kommen die Feinsteinzeugplatten.
Den Anfang machst Du immer mit ganzen Platten.
Für den richtigen Abstand zum Randstein verwendest Du Fugenkreuze.
Die weiteren Terrassenlager erst mit der Feinsteinzeugplatte ausrichten,
dann verdübeln.
Überprüf immer wieder mit der Richtlatte, ob die Platten richtig sitzen und die Höhe passt.
Bei Bedarf kannst Du die Terrassenlager nachstellen.
Zum Schneiden der Platten nutzt Du wieder den Winkelschleifer
Weitere Tipps und Infos findest du hier in der Linksammlung.
Noch mehr Projekte gefällig?
Jetzt HORNBACH abonnieren und nichts mehr verpassen.
Na dann, bis zum nächsten Projekt mit der HORNBACH Meisterschmiede.

So einfach Fliesen und Mosaik verlegen – Bau VLOG

So einfach Fliesen und Mosaik verlegen – Bau VLOG

Kontakt + Sponsoring: info@ga-projects.de Instagram: ga.projects Facebook: ga-projects Verwendete Artikel in diesem Video, kaufbar über den jeweiligen Link. Vielen lieben Dank für eure Unterstützung. Mosaik Fliesen http://amzn.to/2vYXKBK Kamera: http://amzn.to/2tJlDrG Kamera: http://amzn.to/2tg2XTi Kamera Zubehör: http://amzn.to/2tfJAKe http://amzn.to/2tguJzJ

Holzuntergrund; Wie verlege ich meinen neuen Boden, Teil1

Holzuntergrund; Wie verlege ich meinen neuen Boden, Teil1

Holzuntergrund; Wie verlege ich meinen neuen Boden, Teil1 Hier finden Sie die passenden Bodenbeläge für Ihr Heim: http://go.planeo.de/laminat In diesem Themenvideo bringen wir Ihnen näher mit welchen Problemlagen Sie es zu tun haben könnten, wenn Sie in einem Altbau renovieren möchten. In diesem Fall sind wir bei einem Kunden und möchten dort einen Laminat boden von Witex die Ariosa Eiche Schiefer verlegen. Dieses ausgezeichnete Produkt hat sich der Kunde ausgesucht, da er einen zuverlässigen sowie äußerst robusten Boden in seinem Wohnzimmer haben wollte. Der Untergrund muss vor dem Verlegen wichtige Kriterien erfüllen. Diese haben wir Ihnen in diesem Video erläutert und vorgemacht wie Sie die selbigen ermitteln können. Sollten dennoch Fragen oder Probleme, die wir in diesem kurzen Video nicht behandelt haben, entstehen wenden Sie sich einfach und bequem an uns: Im Internet: http://www.parkett-wohnwelt.de per Telefon: (0 52 22) 960 48-0 per Fax: (0 52 22) 960 48-20 per e-mail: info@parkett-wohnwelt.de Google+ : https://plus.google.com/1153787885885… Facebook : http://www.facebook.com/pages/Parkett… Twitter : https://twitter.com/ParkettWohnwelt Das Parkett Wohnwelt Team freut sich auf Sie!

Vinylboden in Fliesenoptik verlegen, Parkett Wohnwelt erklärt wie es funktioniert

Vinylboden in Fliesenoptik verlegen, Parkett Wohnwelt erklärt wie es funktioniert

Vinylboden in Fliesenoptik verlegen, Parkett Wohnwelt erklärt wie es funktioniert Hier finden Sie die Produkte von planeo: http://go.planeo.de/roma Sie wollen einen Vinylboden verlegen wissen aber nicht wie es funktioniert, dann schauen Sie sich doch einfach und in Ruhe dieses Video an. Mit diesem Video möchten wir Ihnen gerne zeigen, wie spielend einfach das verlegen, eines Vinylbodens aus dem Hause Parkett Wohnwelt, ist. Sollten Sie dennoch Fragen haben, wenden Sie sich doch einfach und bequem per Telefon, oder schreiben Sie uns per mail, oder über die unten aufgeführten sozialen Netzwerke. Im Internet: http://www.parkett-wohnwelt.de per Telefon: (0 52 22) 960 48-0 per Fax: (0 52 22) 960 48-20 per e-mail: info@parkett-wohnwelt.de Google+ : https://plus.google.com/1153787885885… Facebook : http://www.facebook.com/pages/Parkett… Twitter : https://twitter.com/ParkettWohnwelt Wir freuen uns auf Sie.
Hallo, mein Name ist David Fuchs. Heute möchte
ich Ihnen einen wunderschönen Boden Vinyl
Loc von der Serie Stone präsentieren. Ich
möchte Ihnen in diesem Video zeigen, wie
Sie das ganze verlegen. Spielend einfach!
Und wie Sie es zuhause anwenden können. Von
den ersten Schritten und wie Sie die Reihen
weiter verlegen und eine wunderschöne Fläche
hinbekommen. Sie brauchen hierzu kein Fachpersonal.
Sie sehen, ich bin auf die Knie gegangen.
Einen Boden verlegen ohne auf die Knie zu
gehen ist nicht möglich. Wir haben die Serie
Stone den Artikel Roma für Sie vorbereitet
und möchten Ihnen Schritt für Schritt zeigen,
wie einfach das Verlegen in Ihren eigen vier
Wänden ist. Wir möchten hier eine Fläche
von 6-7 qm verarbeiten und zeige Ihnen, wie
ich beginne, worauf ich achten muss und welche
Werkzeuge ich dafür benötige: (Cutter Messer,
Winkel und Bleistift, Schlagklotz).
Zu Anfang möchte ich Ihnen einige Sachen
zeigen. Ich verlege hier die Roma Vinyl aus
der Steinserie. Es ist eine Fliese nachempfunden
mit einer optischen Fuge. Das können Sie
hier in der Nahaufnahme auch sehen. Hier ist
eine Fuge Stoß auf Stoß zu sehen. Ich habe
hier altes Parkett in der Ausstellung liegen
und möchte Ihnen zeigen wie Sie von den Wänden
in den Raum beginnen zu verlegen. Legen Sie
grundsätzlich die breite Seite, wo nachher
die Klickvariante ist, in den Raum rein, d.h.
weg von der Wand und immer in Ihre Richtung.
Arbeiten Sie immer von links nach rechts.
Das ist die Vorgehensweise, wie Sie Vinyl
verarbeiten müssen. Sie fragen sich sicher:
Was mache ich zu Anfang an der Wand? Was muss
ich beachten? Einen Tipp kann ich Ihnen geben:
Wenn Sie die erste Reihe verlegen, nehmen
Sie den Verschnitt, den Sie am Ende haben,
als Abstandshalter bei der Wand. Beginnen
Sie zu Anfang ohne Abstand an der Wand und
wenn Sie 2-3 Reihen verlegt haben und Verschnitt
übrig ist, nehmen Sie diesen als Abstandhalter
an der Wand. Die 5 mm, die dieser Vinylboden
hat, sind vollkommen ausreichend und ideal.
So ersparen Sie Sich die Keile.
Wie gehen Sie vor wenn das Material bei Ihnen
angeliefert wird? Was müssen Sie beachten?
Legen Sie den Boden 48 Stunden in den Raum,
in dem er verlegt werden soll.
Jetzt gehe ich weiter und zeige Ihnen die nächsten Schritte.
Liebe Kunden, wie Sie sehen können, bin ich am Ende der Reihe angekommen. Jetzt zeige
ich Ihnen, wie Sie das letzte Stück zurechtschneiden.
Das können Sie hier sehen. Ich möchte Sie bitten einmal mitzukommen, dann zeige ich ihnen das
und legen es als Endstück wieder rein.
Gerade in der ersten Reihe
ist es wichtig, dass die Stirnseiten an der
vorderen Seite exakt ausgerichtet sind. Lieber
2x anheben und die Flucht als gerade Linie
haben. Wenn Sie bei der ersten Reihe genau
und sauber arbeiten, brauchen Sie in den nächsten
Reihen nur noch verlegen und auf nichts achten.
Das Verlegen wird wie von selbst laufen, Sie
brauchen die Dielen nur ein zu klicken.
Die erste Reihe ist verlegt und ich beginne
mit der zweiten. Hier wird jetzt der Schlagklotz
wichtig und kommt zum Einsatz. Aber dadurch,
dass ich hier die Stone-Serie verlege, habe
ich hier ein Fliesenmuster- Bild. Das heißt,
ich lege hier keine Dielen in Holzoptik, wo
ich mit dem Verschnitt, der in der letzten
Reihe übergeblieben ist in die nächste Reihe
gehen kann, sondern wir möchten hier ein
Fugenbild schaffen. Und wie Sie das hinbekommen,
zeige ich Ihnen jetzt mit dieser neuen Platte.
Sie legen jetzt die Platte aus
jetzt können sich das aussuchen
Sie sehen die Fuge der ersten Reihe und können
sich entscheiden zwischen der Verlegung im
Halbverbund oder im Drittelverbund oder 1:20
Verbund. Das ist Ihnen überlassen. Ich zeige
Ihnen heute nach Augenmaß das Verlegen eines
Halbverbunds. Das heißt, ich muss das leere
Stück am Anfang der Reihe im nächsten Schritt
füllen. Ich kann nicht automatisch mit der
neuen Reihe verlegen. Mein Ausgangspunkt ist
diese Platte. Das bedeutet im Fliesenoptikbereich
bei Vinyl haben Sie etwas mehr Verschnitt
durch die Verlege Art wie bei einem Holzdekor.
Das ist wichtig zu beachten. Ansonsten gehe
ich aber genauso vor. Ich zeige Ihnen noch
einmal, wie ich das fehlende Anfangsstück
zuschneide. Es ist das Gleiche wie auf der anderen Seite
und wie sie dann fortfahren
Sie heben
die Platten etwas an und jetzt kommt unser
Schlagklotz zum Einsatz. Durch das Verwenden
von etwas Kraft, schlagen Sie die Diele an
der ersten Reihe dran. Das wars. Jetzt klickt
das ganze herunter. Bei der nächsten Diele
wird zuerst die Stirnseite hereingelegt- das
ist ganz wichtig- die Platte mit dem Daumen
etwas anheben und mit dem Schlagklotz dranklopfen.
Sie sehen, ich verwende nicht viel Kraft.
Und so gehen Sie weiter in die nächsten Reihen.
Versuchen Sie bitte nicht die ganze Reihe
ineinander zu klicken und dann dann erst mit
dem Schlagklotz dran zu klopfen. Das haut
nicht hin. Es wird nicht funktionieren. Machen
Sie es bitte genauso, wie ich es Ihnen gerade
gezeigt habe. Erst die Stirnseite, dann die
Längsseite. Wenn Sie versuchen die Längsseite
einzuschlagen, benötigen Sie viel mehr Kraft
und die Klickverbindung geht dadurch kaputt.
Jetzt zeige ich Ihnen wie man die Fläche
ausbreitet.
Damit sind wir zum Ende gekommen und wir wollten
Ihnen in diesem kleinen Video zeigen, wie
spielend einfach der Vinylboden zu verlegen
ist: es ist genau der richtige Artikel für
Sie, wenn Sie einen Boden brauchen, der strapazierfähig,
robust, wasserfest ist und eine ganz geringe
Aufbauhöhe von 5 mm hat. Dann entscheiden
Sie sich für einen Vinylboden. Ob Sie sich
für Steinoptik oder Holzoptik entscheiden.
Sie finden alle bei uns. Das Material ist
hervorragend wie Sie es gerade in der Verlegung
gesehen haben. Es hat seine volle Haltbarkeit.
Ich wünsche Ihnen noch alles Gute.