Bodenfliesen / Bodenplatten auf Balkon und Terrasse verlegen / verfugen – NEU – SAKRET Heimwerker TV

Bodenfliesen / Bodenplatten auf Balkon und Terrasse verlegen / verfugen – NEU – SAKRET Heimwerker TV

Bodenfliesen / Bodenplatten auf Balkon und Terrasse verlegen / verfugen – NEU – SAKRET Heimwerker TV

http://www.heimwerker.sakret.de SAKRET Heimwerker TV zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie Bodenfliesen auf Balkonen und Terrassen verlegen. Dieses Video führt Sie in 5 Schritten von der Untergrundprüfung über das Abdichten und Verlegen bis zum Verfugen der Fliesen zum Ziel. Sie können Ihr Projekt unter folgendem Link auch direkt online planen. Sie erhalten eine Produktzusammenstellung inkl. berechneter Mengen sowie eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung als Download. http://www.heimwerker.sakret.de/dein-projekt/fliesen-verlegen/balkon-und-terrasse-fliesen Hier finden Sie dann auch gleich alle SAKRET Produkte, um Ihr Heim in neuem Glanz erscheinen zu lassen. Folgen Sie uns: https://www.facebook.com/Sakret.Europa
hallo ich begrüße sie ganz herzlich bei
sekret heimwerker tv in den nächsten
minuten zeige ich ihnen wie es geht
mit sack ried
in diesem video geht es um das verlegen
und verfugen von boden fliesen und
platten auf balkonen und terrassen
sie sehen in fünf schritten wie der
untergrund beurteilt und vorbereitet
wird wie sie anschließend die abdichtung
und den fliesenkleber auftragen und die
fugen verschließen
im ersten schritt geht es um den
untergrund um fliesen und platten sicher
und dauerhaft zu verlegen muss der
untergrund geprüft werden
der untergrund muss fest trocken und
tragfähig seien
lose teile verschmutzungen staub oder
alte beschichtungen müssen entfernt
werden sollte ein neuer estrich als
untergrund dienen muss dieser die
notwendige beleg reife aufweisen
von einer beleg reife spricht man wenn
der untergrund vollkommen
durchgetrocknet und fest ist dann kann
der untergrund mit einem neuen
fliesenbelag belegt werden
jetzt kann’s losgehen der zweite schritt
ist das auftragen der grundierung
hierzu empfiehlt sich dieser krieg
universal grundierung die grundierung
wird mit einer rolle oder bürste
vollflächig aufgetragen
verwenden sie hierzu nur sauberes
werkzeug beim auftragen ist darauf zu
achten dass nur so viel material
aufgetragen wird wie der untergrund
aufnimmt dabei ist wichtig dass die
grundierung wie hier schematisch
dargestellt in den untergrund einzieht
und nicht als glanzlicht stehen bleibt
fützen bildung ist ebenfalls zu
vermeiden
anschließend muss der untergrund
ausreichend trocknen müssen eventuelle
unebenheiten ausgeglichen oder fehlende
aufbauhöhen geschaffen werden erfolgt
anschließend eine ausgleichs spachtel um
bei dieser muss darauf geachtet werden
dass ein ausreichendes gefälle zum rand
oder den boden abläufen beziehungsweise
rinnen ausgeführt wird als ausreichend
gelten zwei prozent gefälle dies
erreicht man bei einem höhenunterschied
von zwei zentimetern auf einen meter
nach vollständiger trocknung wird die
ausgleichs schicht nochmals grundiert
bei großen platten und belegen ist zu
prüfen ob gegebenenfalls eine dehnung
oder bewegungs fuge ausgeführt werden
muss
diese darf nicht mit mörtel verschlossen
werden
im nächsten arbeitsschritt werden die
untergründe von balkonen und terrassen
mit einer abdichtung gegen feuchtigkeit
versehen
besonderes augenmerk ist hierbei auf die
anschlüsse und durchdringungen von
bauteilen wie zb bodenabläufe oder
geländer und dergleichen zu legen
aber auch auf die anschlüsse zwischen
wand und boden oder andere bereiche die
durch feuchtigkeit gefährdet sind
hierzu wird die abdichtung in zwei
arbeitsgängen mit einem quast satt und
oberflächen dicht auf dem untergrund
aufgetragen wie viel material
aufgetragen werden muss erfahren sie von
der gebrauchsanweisung auf dem sack
diese sogenannte schichtdicke darf an
keiner stelle unterschritten werden
in die noch frische erste abdichtung
schicht werden über boden anschlüsse
oder rohr durchführungen dicht
manschetten gestülpt und mit einer
glättkelle in die noch frische
abdichtung eingebettet über eventuelle
bewegungs fugen wird das sekret
dichtwand eingebettet dies ist wichtig
um mögliche bewegungen im untergrund
auszugleichen damit die aufgetragene
abdichtung nicht reißt und undicht wird
somit wird ein eindringen des wassers in
den untergrund verhindert nachdem das
ganze drei bis sechs stunden getrocknet
ist erfolgt der auftrag der zweiten
abdichtung schicht mit einer
schichtdicke von mindestens zwei
millimetern
diese muss ebenfalls komplett
durchgetrocknet sein bevor es weitergeht
danach kommt schritt 4 das auftragen des
fliesenkleber hierzu eignet sich am
besten der fliesenkleber saugreflex
kleber oder der sacré naturstein kleber
dies richtet sich nach der art des
fliesen oder platten belages den
fliesenkleber rühren sie wie auf der
verpackung angegeben an der
fliesenkleber wird mit einer zahn traufe
gleichmäßig aufgetragen
diese wird leicht schräg
wichtig ist dass ich keine blasen bilden
kleiner tipp tragen sie nur so viel
kleber auf wie sie innerhalb von zehn
bis zwanzig minuten fliesen oder platten
verlegen die so genannte offene zeit des
klebers ist auf der verpackung vermerkt
achten sie auch beim auftrag des
fliesenkleber es auf sauberes werkzeug
anschließend wird die zu verlegende
fliese oder platte mit leicht
schiebenden bewegungen in das frische
kleber bett eingedrückt und mit einer
wasserwaage ausgerichtet um
sicherzustellen dass alle abstände ihrer
fliesen gleichmäßig sind verwenden sie
fugen kreuze
diese gibt es in unterschiedlichen
größen im baumarkt sollte fliesenkleber
aus den fugen heraus quellen entfernen
sie diesen sofort und vorsichtig nachdem
der fliesenkleber getrocknet ist und die
fugen kreuze entfernt wurden
kommen wir zum fünften und letzten
schritt dem verschließen aller fugen
hierzu empfehlen wir den fugenmörtel
sack red flags fuge oder sekret
naturstein fuge auch dies richtet sich
wieder nach dem verwendeten fliesen oder
plattenbelag der fugenmörtel wird mit
einem geeigneten fug brett oder einem
fugen gummi schieber diagonal zum belag
in die fugen eingeschwemmt danach sollte
über stehendes material auf der fliese
sofort mit dem gummi schieber oder dem
flug brett entfernt werden
das ganze machen sie so oft bis alle
fugen satt verschlossen worden
wichtig ist verfügen sie bitte nicht die
anschlussfugen im übergang vom boden zur
wand gleiches gilt für bewegungs fugen
in der bodenoberfläche diese werden am
schluss mit einem silikon dichtstoff
verschlossen
nachdem der fugenmörtel angezogen hat
werden die fliesen oder platten mit
einem sauberen schwamm oder schwamm
brett abgewaschen
beides sollte zwischendurch immer wieder
mit sauberem wasser gereinigt werden
kleiner tipp hierbei nicht zu feucht
oder zu viel wasser verwenden sonst
waschen sie den fugenmörtel wieder raus
zum schluss werden die fliesen oder
platten noch einmal mit einem weichen
und sauberen matt feuchten schwamm nach
gewaschen
nach einer wartezeit von
ist ins einem tag werden alle rand
anschluss und bewegungs fugen
verschlossen
verwenden sie hierzu die dichtungsmasse
sekret silikon dichte die fugen werden
anschließend mit einem fugen blätter aus
dem baumarkt geglättet in der praxis
wird hierfür oftmals auch ein
gummihandschuh überzogen und
angefeuchtet und anschließend die fuge
abgezogen
beachten sie bitte dass es sich bei den
hier gezeigten animierten
verarbeitungsschritte und dem
schichtaufbau und eine schematische
darstellung handelt vor der verarbeitung
sollten sie unbedingt die technische
merkblätter und hinweise auf den
verpackungen beachten
das war’s das sortiment gibt es in jedem
gut sortierten baumarkt weitere
hilfreiche informationen zu diesem thema
finden sie in der broschüre fliesen und
platten verlegen auf unserer homepage
www.hhl.de
ich wünsche ihnen viel erfolg bei ihrem
vorhaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.