Vinylboden in Fliesenoptik verlegen, Parkett Wohnwelt erklärt wie es funktioniert

Vinylboden in Fliesenoptik verlegen, Parkett Wohnwelt erklärt wie es funktioniert

Vinylboden in Fliesenoptik verlegen, Parkett Wohnwelt erklärt wie es funktioniert

Vinylboden in Fliesenoptik verlegen, Parkett Wohnwelt erklärt wie es funktioniert Hier finden Sie die Produkte von planeo: http://go.planeo.de/roma Sie wollen einen Vinylboden verlegen wissen aber nicht wie es funktioniert, dann schauen Sie sich doch einfach und in Ruhe dieses Video an. Mit diesem Video möchten wir Ihnen gerne zeigen, wie spielend einfach das verlegen, eines Vinylbodens aus dem Hause Parkett Wohnwelt, ist. Sollten Sie dennoch Fragen haben, wenden Sie sich doch einfach und bequem per Telefon, oder schreiben Sie uns per mail, oder über die unten aufgeführten sozialen Netzwerke. Im Internet: http://www.parkett-wohnwelt.de per Telefon: (0 52 22) 960 48-0 per Fax: (0 52 22) 960 48-20 per e-mail: info@parkett-wohnwelt.de Google+ : https://plus.google.com/1153787885885… Facebook : http://www.facebook.com/pages/Parkett… Twitter : https://twitter.com/ParkettWohnwelt Wir freuen uns auf Sie.
Hallo, mein Name ist David Fuchs. Heute möchte
ich Ihnen einen wunderschönen Boden Vinyl
Loc von der Serie Stone präsentieren. Ich
möchte Ihnen in diesem Video zeigen, wie
Sie das ganze verlegen. Spielend einfach!
Und wie Sie es zuhause anwenden können. Von
den ersten Schritten und wie Sie die Reihen
weiter verlegen und eine wunderschöne Fläche
hinbekommen. Sie brauchen hierzu kein Fachpersonal.
Sie sehen, ich bin auf die Knie gegangen.
Einen Boden verlegen ohne auf die Knie zu
gehen ist nicht möglich. Wir haben die Serie
Stone den Artikel Roma für Sie vorbereitet
und möchten Ihnen Schritt für Schritt zeigen,
wie einfach das Verlegen in Ihren eigen vier
Wänden ist. Wir möchten hier eine Fläche
von 6-7 qm verarbeiten und zeige Ihnen, wie
ich beginne, worauf ich achten muss und welche
Werkzeuge ich dafür benötige: (Cutter Messer,
Winkel und Bleistift, Schlagklotz).
Zu Anfang möchte ich Ihnen einige Sachen
zeigen. Ich verlege hier die Roma Vinyl aus
der Steinserie. Es ist eine Fliese nachempfunden
mit einer optischen Fuge. Das können Sie
hier in der Nahaufnahme auch sehen. Hier ist
eine Fuge Stoß auf Stoß zu sehen. Ich habe
hier altes Parkett in der Ausstellung liegen
und möchte Ihnen zeigen wie Sie von den Wänden
in den Raum beginnen zu verlegen. Legen Sie
grundsätzlich die breite Seite, wo nachher
die Klickvariante ist, in den Raum rein, d.h.
weg von der Wand und immer in Ihre Richtung.
Arbeiten Sie immer von links nach rechts.
Das ist die Vorgehensweise, wie Sie Vinyl
verarbeiten müssen. Sie fragen sich sicher:
Was mache ich zu Anfang an der Wand? Was muss
ich beachten? Einen Tipp kann ich Ihnen geben:
Wenn Sie die erste Reihe verlegen, nehmen
Sie den Verschnitt, den Sie am Ende haben,
als Abstandshalter bei der Wand. Beginnen
Sie zu Anfang ohne Abstand an der Wand und
wenn Sie 2-3 Reihen verlegt haben und Verschnitt
übrig ist, nehmen Sie diesen als Abstandhalter
an der Wand. Die 5 mm, die dieser Vinylboden
hat, sind vollkommen ausreichend und ideal.
So ersparen Sie Sich die Keile.
Wie gehen Sie vor wenn das Material bei Ihnen
angeliefert wird? Was müssen Sie beachten?
Legen Sie den Boden 48 Stunden in den Raum,
in dem er verlegt werden soll.
Jetzt gehe ich weiter und zeige Ihnen die nächsten Schritte.
Liebe Kunden, wie Sie sehen können, bin ich am Ende der Reihe angekommen. Jetzt zeige
ich Ihnen, wie Sie das letzte Stück zurechtschneiden.
Das können Sie hier sehen. Ich möchte Sie bitten einmal mitzukommen, dann zeige ich ihnen das
und legen es als Endstück wieder rein.
Gerade in der ersten Reihe
ist es wichtig, dass die Stirnseiten an der
vorderen Seite exakt ausgerichtet sind. Lieber
2x anheben und die Flucht als gerade Linie
haben. Wenn Sie bei der ersten Reihe genau
und sauber arbeiten, brauchen Sie in den nächsten
Reihen nur noch verlegen und auf nichts achten.
Das Verlegen wird wie von selbst laufen, Sie
brauchen die Dielen nur ein zu klicken.
Die erste Reihe ist verlegt und ich beginne
mit der zweiten. Hier wird jetzt der Schlagklotz
wichtig und kommt zum Einsatz. Aber dadurch,
dass ich hier die Stone-Serie verlege, habe
ich hier ein Fliesenmuster- Bild. Das heißt,
ich lege hier keine Dielen in Holzoptik, wo
ich mit dem Verschnitt, der in der letzten
Reihe übergeblieben ist in die nächste Reihe
gehen kann, sondern wir möchten hier ein
Fugenbild schaffen. Und wie Sie das hinbekommen,
zeige ich Ihnen jetzt mit dieser neuen Platte.
Sie legen jetzt die Platte aus
jetzt können sich das aussuchen
Sie sehen die Fuge der ersten Reihe und können
sich entscheiden zwischen der Verlegung im
Halbverbund oder im Drittelverbund oder 1:20
Verbund. Das ist Ihnen überlassen. Ich zeige
Ihnen heute nach Augenmaß das Verlegen eines
Halbverbunds. Das heißt, ich muss das leere
Stück am Anfang der Reihe im nächsten Schritt
füllen. Ich kann nicht automatisch mit der
neuen Reihe verlegen. Mein Ausgangspunkt ist
diese Platte. Das bedeutet im Fliesenoptikbereich
bei Vinyl haben Sie etwas mehr Verschnitt
durch die Verlege Art wie bei einem Holzdekor.
Das ist wichtig zu beachten. Ansonsten gehe
ich aber genauso vor. Ich zeige Ihnen noch
einmal, wie ich das fehlende Anfangsstück
zuschneide. Es ist das Gleiche wie auf der anderen Seite
und wie sie dann fortfahren
Sie heben
die Platten etwas an und jetzt kommt unser
Schlagklotz zum Einsatz. Durch das Verwenden
von etwas Kraft, schlagen Sie die Diele an
der ersten Reihe dran. Das wars. Jetzt klickt
das ganze herunter. Bei der nächsten Diele
wird zuerst die Stirnseite hereingelegt- das
ist ganz wichtig- die Platte mit dem Daumen
etwas anheben und mit dem Schlagklotz dranklopfen.
Sie sehen, ich verwende nicht viel Kraft.
Und so gehen Sie weiter in die nächsten Reihen.
Versuchen Sie bitte nicht die ganze Reihe
ineinander zu klicken und dann dann erst mit
dem Schlagklotz dran zu klopfen. Das haut
nicht hin. Es wird nicht funktionieren. Machen
Sie es bitte genauso, wie ich es Ihnen gerade
gezeigt habe. Erst die Stirnseite, dann die
Längsseite. Wenn Sie versuchen die Längsseite
einzuschlagen, benötigen Sie viel mehr Kraft
und die Klickverbindung geht dadurch kaputt.
Jetzt zeige ich Ihnen wie man die Fläche
ausbreitet.
Damit sind wir zum Ende gekommen und wir wollten
Ihnen in diesem kleinen Video zeigen, wie
spielend einfach der Vinylboden zu verlegen
ist: es ist genau der richtige Artikel für
Sie, wenn Sie einen Boden brauchen, der strapazierfähig,
robust, wasserfest ist und eine ganz geringe
Aufbauhöhe von 5 mm hat. Dann entscheiden
Sie sich für einen Vinylboden. Ob Sie sich
für Steinoptik oder Holzoptik entscheiden.
Sie finden alle bei uns. Das Material ist
hervorragend wie Sie es gerade in der Verlegung
gesehen haben. Es hat seine volle Haltbarkeit.
Ich wünsche Ihnen noch alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.